Was ist Shiatsu-Therapie?

Shiatsu ist eine in Japan entwickelte Form der Körpertherapie, die aus der traditionellen chinesischen Massage Tuina hervorgegangen ist. Am Anfang des 20. Jahrhunderts wurden in Japan verschiedene Formen der energetischen Körperarbeit und manuellen Behandlungsmethoden kombiniert und unter dem Namen Shiatsu vereint, um sich von den reinen Entspannungsmassagen abzugrenzen.

Shiatsu-Therapie

Was ist die Shiatsu-Therapie und für wen ist sie geeignet? Hier wird die Fingerdruck-Massage, die aus Japan stammt und auf der traditionellen chinesischen Medizin basiert, genau erklärt.

Über mich

Wer bin ich und wie kam ich zu Shiatsu? Lesen Sie mehr über meinen Werdegang, meine Ausbildungen, Weiterbildung und Spezialseminare, die ich besucht habe.

Praxis

Wo finden sie die Praxis Shiatsu-Therapie Andrea Müller und wie sieht mein Behandlungsraum aus? Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen.

Tarife

Was kosten die Behandlungen und übernimt die Krankenkasse die Kosten? Wie lange dauert eine Therapie? Diese und mehr Fragen werden auf dieser Seite beantwortet.

Traditionelle Chinesische Medizin

Shiatsu entstand aus im chinesischen Mittelalter entwickelten Behandlungsweisen und basiert auf den wissenschaftlich unbelegten Vorstellungen traditioneller ostasiatischer Medizin, insbesondere dem aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) stammenden Meridiansystem und dem System der „fünf Wandlungsphasen“ (Fünf-Elemente-Lehre). Im Unterschied zu Akupunktur und Akupressur werden im Shiatsu nicht nur einzelne Punkte am Körper stimuliert.

Karte

Kontakt

Bitte geben Sie ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Weiterempfehlen: